top of page
  • AutorenbildEleonora

Kampf gegen Lebensmittelverschwendung: unser À-la-carte-Frühstück

Viele unserer Gäste werden sich schon einmal gefragt haben, warum es bei uns kein Frühstücksbuffet gibt.

Ganz einfach aus den Gründen, die ich aufzählen werde.




Lebensmittelverschwendung ist ein Problem, das unseren Planeten heimsucht und verheerende Folgen für Umwelt und Gesellschaft hat. In einer Zeit, in der das Umweltbewusstsein immer weiter verbreitet ist, ist es wichtig, konkrete Schritte zur Abfallreduzierung und zur Förderung nachhaltiger Praktiken zu unternehmen.





Nach Schätzungen der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) wird jedes Jahr etwa ein Drittel aller für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel verschwendet. Diese Abfälle haben eine Reihe negativer Folgen, darunter erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt, die Verschwendung natürlicher Ressourcen, erhöhte Treibhausgasemissionen und eine ungleiche Verteilung der Nahrungsmittelressourcen.





Während der COVID-Zeit, als Buffets aus gesundheitlichen Gründen verboten waren, stellten wir fest, dass einer der Bereiche, in denen man etwas bewirken konnte, das Frühstück war, was oft zu einem reichhaltigen und einladenden Buffet führt.

Die Entscheidung für ein À-la-carte-Frühstück anstelle eines Buffets kann jedoch ein wichtiger Schritt im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung sein.


Was sind die positiven Aspekte eines À-la-carte-Frühstücks?


Wir alle wissen, dass Essen in erster Linie mit den Augen gegessen wird, wir alle sehen gerne einen gut gedeckten Tisch ... aber das ist nur eitel Ruhm.

Ein personalisiertes Menü hingegen ermöglicht es den Kunden, nur das auszuwählen, was sie tatsächlich benötigen und konsumieren möchten, und vermeidet so Verschwendung durch impulsive Entscheidungen oder eine übermäßige Menge an Lebensmitteln.

Dank unserer digitalen Speisekarte können Sie ganz entspannt Ihr Frühstück bestellen, ruhig zur gewünschten Zeit aufstehen und vor allem ohne Angst haben, zu spät zu kommen und das Buffet leer vorzufinden.





Darüber hinaus bietet ein À-la-carte-Frühstück mehrere Vorteile im Hinblick auf die Abfallreduzierung.

Erstens ermöglicht es Ihnen, nur die Portionen zuzubereiten und zu servieren, die Sie benötigen, und vermeidet so überschüssiges Essen, das oft ungenutzt bleibt.

Es ermöglicht uns, ausschließlich BIO-Produkte höchster Qualität und von lokalen Produzenten einzukaufen, ohne ständig auf Kostensenkung achten zu müssen, wie es in Hotels oft der Fall ist, und Frische und Authentizität sind stets gewährleistet.





Es ist Teil unserer Mission, unseren Gästen zu vermitteln, wie wichtig es ist, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und welche positiven Auswirkungen die Wahl eines À-la-carte-Frühstücks auf die Umwelt haben kann. Aus diesem Grund haben wir uns bei Elle Ecoholiday für diese Maßnahme entschieden, einen wichtigen Schritt in diese Richtung Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung.


Indem wir übermäßiges Essen reduzieren und bewusste Entscheidungen bei unseren Gästen fördern, können wir einen wesentlichen Beitrag zur Abfallreduzierung und zur Schonung der natürlichen Ressourcen unseres Planeten leisten.





Wir wissen genau, dass der Übergang zu einem nachhaltigeren Frühstück eine gemeinsame Anstrengung von uns und unseren eigenen Kunden erfordert, aber die langfristigen Vorteile für Umwelt und Gesellschaft sind von unschätzbarem Wert.


Wenn Sie sich für ein À-la-carte-Frühstück entscheiden, genießen Sie nicht nur eine individuelle und hochwertige Mahlzeit, sondern tragen auch aktiv zu einer besseren Zukunft für alle bei.



44 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page